Dennis Becker

Kreative Bewegungserziehung, Theater- und Medienpädagogik –

Dennis Becker ist Lehrer für die Fächer Sport, Deutsch und Theater.

Nach dem Abitur spielte er für ein Jahr in einem Tourneeensemble aus Bochum und an verschiedenen Bühnen im Ruhrgebiet, bevor er sich für ein Lehramtsstudium in Münster entschied und dort die Ansätze reformpädagogischer Schulen für sich entdeckte. Dieses Interesse führte ihn kurzzeitig an die Demokratischen Schule „Windsor House“ in Vancouver. Studienbegleitend absolvierte er die Ausbildung zum Theaterpädagogen und arbeitete unter anderem im Arbeitsbereich Sportdidaktik am sportwissenschaftlichen Institut der Universität Münster. Forschungsschwerpunkte waren kreative Bewegungserziehung und Jungenförderung in Bewegung, Spiel und Sport. Nach dem Referendariat in Dortmund zog es ihn an die Elbe. 

Seit 9 Jahren ist er an einem Ganztagsgymnasium in Hamburg Mitte tätig. Dort arbeitet er gerne und oft mit dem Medium Film. Dabei sind – unter anderem in Kooperation mit der Filmakademie Berlin – einige Schüler*innen-Filme entstanden, die auf Kurzfilm Festivals ihre Premieren feierten. 

Von Anfang an arbeitet er stets als Klassenlehrer und Tutor, er war Verbindungslehrer, Sprachlernberater, Fachleiter in den Fächern Theater und Film und engagiert sich in verschiedenen Bereichen der Schulentwicklung, vor allem in den Bereichen Kultur, Medienpädagogik und zuletzt im Blended Learning.

Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern auf St. Pauli.