Schultag

Tagesablauf

In einer Ganztagsschule verbringen Lernende und Lehrende viel Lebenszeit. Diese wertvolle Zeit muss klug organisiert werden. Am Campus HafenCity ist der Unterricht überwiegend in Doppelstunden organisiert. Durch die in den Schulalltag integrierten Ganztagselemente (Wahlpflichtneigungskurse, Pausenangebote usw.) wechseln sich Phasen der Konzentration und der Entspannung ab. Diese Rhythmisierung einer gebundenen, integrierten Ganztagsschule ermöglicht es den Schüler*innen, über den ganzen Schulalltag konzentrierter zu arbeiten und wirkt sich somit positiv auf den Bildungserfolg der Schüler*innen aus.

Der weitestgehende Verzicht auf Hausaufgaben ermöglicht es den Schüler*innen, nach dem Schulalltag weiteren persönlichen Interessen nachzugehen.

Kernunterricht ist an drei Tagen von 8-16 Uhr, an den anderen beiden Tagen von 8-14.15 Uhr und von 8-15.05 Uhr.

Mittagspause: 75 Min. ab 11.30 Uhr (Mittagessen, Neigungskurse und offene Pausenangebote).

Für das warme Mittagessen ist ein Caterer verantwortlich. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Wunschpartner „Mammas Canteen“ für die Zusammenarbeit gewinnen konnten. Es besteht die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Essen zu wählen, darunter auch eine vegetarische Mahlzeit.

Jahrgangscluster

Innerhalb der Schulgemeinschaft finden die einzelnen Klassen in einem gemeinsamen Cluster (großzügiger Jahrgangsbereich) und die Schüler*innen in dem jeweiligen Klassenraum ihr Zuhause. Lehrer*innen sind nicht einem Bildungsgang zugeordnet. Sie haben ihre Teamräume in den Jahrgangsbereichen.

MuT: Methodenlernen und Teambildung

Im Stadtteilschulzweig und im Gymnasialzweig des Campus HafenCity gibt es für “Verantwortung” eine eigene Unterrichtszeit: “MuT” lässt sich als Verantwortung im Sinne von Achtsamkeit, Wertschätzung, Umsicht und Selbstbewusstsein bei verschiedenen Übungen, an verschiedenen Themen durch Kontakte zu verschiedenen Menschen oder Institutionen mit der Klasse gemeinsam einüben. Die durch „MuT“ vermittelte Haltung zieht sich als roter Faden durch alle Bereiche der Schule. Im Schulfach „MuT“ machen die Schüler*innen in ihren Klassengemeinschaften unterschiedliche Erfahrungen in den Bereichen Demokratie, Bewegung, Natur, Achtsamkeit und soziales Miteinander.